Update auf Shopware 5.3 lohnt sich

Vor einiger Zeit wurde die neue Version Shopware 5.3 veröffentlicht. Diese bietet viele neue Features, die es ermöglichen, die Kunden im Kaufprozess individueller anzusprechen und unvergessliche Einkaufserlebnisse zu schaffen. Die Benutzerfreundlichkeit wird erhöht und auch die Verwaltung des Onlineshops ist leichter, schneller und effektiver geworden.

Customer Streams

Customer Streams Shopware 5.3Eines der wichtigsten und interessantesten Features ist Customer Streams. Man kann die Kunden in bestimmte Kundengruppen im Backend teilen und ihnen entsprechende potenzielle Artikel anbieteCustomer Streams Shopware 5.3n. Ein Beispiel dazu: alle weiblichen Kunden, die bei Ihrem Shop braune Schuhe gekauft haben, werden in eine Gruppe zusammengefasst. Man kann diesem Customer Stream die passenden Artikel anzeigen, zum Beispiel braune Taschen. Diese Streams werden auch mit individuellen Newslettern, Gutscheinen sowie Startseiteninhalten versorgt. Sie können Ihren Kunden das zeigen, was sie persönlich interessiert.

Einkaufswelten

Auch die Vorlagen für die Einkaufswelten wurden weiterentwickelt. Mithilfe vom Vorlagenmanager können die Shopbetreiber die Einkaufswelten schnell verändern: mit erwünschten Inhalten zu füllen, Bilder auszutauschen und sie auf Raster zu setzen. Das bringt emotionales Einkaufserlebnis. Es gibt auch die Möglichkeit von Import und Export der Einkaufswelten. Sie erstellen eine Einkaufswelt im Demoshop und importieren dann diese in Liveshop. Wenn Sie mehrere Onlineshops besitzen, können Sie die Einkaufswelten in andere Shops importieren. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und schaffen Sie attraktive Einkaufserelebnisse, das erweckt bestimmt bei den Kunden das Kaufinteresse.

Listing und Filterung

Erneuertes Listing und auch neue Möglichkeiten zur Filterung verbessern Customer Journey. Früher musste der Kunde auf neue Seite übergehen, um ein Produkt zu bestellen. Bei neuer Version von Shopware ist diese Funktion weg, es gibt weniger Schritte zum Kauf. Ohne Seitenreload kann der Kunde die Artikel kaufen, direkt aus dem Listing heraus, der Artikel wird gerade in den Warenkorb gelegt. Der Einkaufsprozess wird durch die SeitenreloaEinkaufswelten Shopware 5.3ds nicht unterbrochen, was besonders bequem bei mobilen Geräten ist.

Neue Möglichkeiten zur Filterung ohne Seitenreload ermöglichen es, die Artikel nach bestimmten Merkmalen zu sortieren. Solche Filterkombinationen, die keine passenden Ergebnisse gefunden haben, werden ausgeblendet, damit der Kunde nicht verwirrt wird und immer etwas für sich findet. Dieses Feature macht das Einkaufserlebnis angenehmer und schneller. Die Filter und Sortierungen sind sowohl für Ihren ganzen Shop als auch für einzelne Kategorien einzustellen. Man kann auch eigene Filter schaffen und die Artikel individuell sortieren.

Andere Features

Unter anderen neuen Features sind Media Manager, Artikelbewertungen, PDF-Belege und Captcha zu nennen. Mit dem neuen Media Manager kann man die Bilder austauschen und ersetzen. Sie können auch die Bildgrößen verändern.

Das neue Backend-Modul für Artikelbewertungen erleichtert die Bearbeitung von Artikelbewertungen für die entsprechende Sprache bzw. den Shop.

PDF-Belege müssen nicht mehr gespeichert und versendet werden. Mit wenigen Klicks sind sie gerade aus dem Backend zu verschicken. Dank dieser Funktion sparen Sie viel Zeit.

Captchas sind auch individuell zu konfigurieren. Besonders benutzerfreundlich ist dabei die unsichtbare Absicherung (Honey Pot) gegen Bots. Es gibt auch den neuen Warenkorb und einen Split­Warenkorb, um die Bestellungen in lieferbare und nicht lieferbare Artikel aufzuteilen.

Das neue Release von Shopware stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Die Vorteile der neuen Version berücksichtigt, lässt sich sagen, dass das Update von Shopware den Kaufprozess individualisiert, die Verwaltung des Shops erleichtert und zur Erhöhung der Konversionsrate führt.