Projektabbruch - 5 Gründe und Alternativen

projektabbruch

Leider ist es oft so, dass ein oder ein anderes Start-Up-Projekt abgebrochen wird. Als E-Commerce-Agentur haben wir inzwischen schon einige Projekte umgesetzt, die leider nicht mehr im Netz zu finden sind.

Es gibt viele Gründe, warum ein Start-Up-Projekt keinen Erfolg hat, die wichtigsten sind:

  • Keine ausreichende Finanzierung,
  • Fehlerhafte Einschätzung der Nachfrage,
  • Fehlerhaftes Geschäftsmodell,
  • Falsches Team oder Dienstleister,
  • Fehlerhaftes Projektmanagement.

Grund 1 - Keine ausreichende Finanzierung

IT Projekt KostenViele (oder sogar alle) Kunden sind zu optimistisch, was die Gesamtkosten angeht und beachten nicht, dass die Gesamtkosten aus den Entwicklungskosten, Werbungskosten, SEO-Kosten, Serverkosten, evtl. Personalkosten und allen möglichen sonstigen Kosten bestehen. Dabei sind oft die Kosten für die Webentwicklung längst nicht die höchsten, werden aber oft als solche bewertet.

Laut Statistiken werden etwa 90% der IT-Projekte nicht rechtzeitig abgeschlossen. Man sollte darauf vorbereitet sein.

Setzen Sie für sich einfachere und schnellere Ziele und konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche. Die Farbe und Größe der Buttons auf Ihrer Website kann man immer noch später anpassen. Es hat keine Auswirkung auf die Funktionalität, mag aber Zeit kosten und das Budget verbrennen.

Grund 2 - Fehlerhafte Einschätzung der Nachfrage

Oft versucht der Kunde seine Website zu verbessern, längst bevor irgendein Benutzer-Feedback überhaupt kommt. Am Ende wird aber festgestellt, dass die Dienstleistung, die von der Website angeboten wird, gar nicht oder nicht auf die erwartete Art nachgefragt wird.

Besucher werden nicht von alleine auf Ihre neue Website strömen, sie müssen zunächst Ihre Website für sich entdecken, was gar nicht so einfach ist.

Niemand braucht ein “wasserdichtes Tuch”. Wenn Sie dabei sind, so ein Tuch zu entwickeln, erkennen Sie es nur, wenn Sie Ihr Projekt so früh wie möglich starten. Das Projekt sollte nur gut genug sein, um ein “Prove of Concept” zu gewährleisten, nicht ideal.

Vermeiden Sie frühzeitige Verbesserungen, diese kennen keine Grenzen.

Grund 3 - Fehlerhaftes Geschäftsmodell

Ein fehlerhaftes Geschäftsmodell kann zum Projektabbruch führen, wenn Sie dort verdienen wollen, wo keiner was ausgeben will.

Oft lohnt es sich ganz am Anfang, den Service komplett kostenlos anzubieten, um überhaupt irgendwelche Nutzer zu bekommen. Diese Phase kann auch länger dauern, als Sie denken .

Grund 4 - Falsches Team oder Dienstleister

Hinter Taten und Ergebnissen stehen immer Menschen. Diese handeln nicht immer optimal.

Wenn Ihr Team die erwartete Leistung nicht erbringen kann, sollten Sie sich frühzeitig die Frage stellen, wo es Engpässe gibt. Dasselbe gilt auch für den ausgewählten Dienstleister, geben Sie dem Dienstleister keine dritte Chance.

Wir haben in den letzten Jahren einige Projekte übernommen. In über 50% der Fälle war es günstiger, alles neu zu programmieren, als mit dem bestehenden Projekt weiterzumachen. Beraten Sie sich rechtzeitig, um Kosten zu sparen, rechtzeitig richtige Entscheidungen zu treffen und einem Projektabbruch vorzubeugen.

Grund 5 - Fehlerhaftes Projektmanagement

Um das BudgProject Managementet klein zu halten, werden Sie bei Ihrem Projekt viele Aufgaben übernehmen müssen, bei denen Sie kein Fachmann sind. Stellen Sie sich darauf ein, dass Sie Fehler machen werden.

Natürlich werden Sie als Projektleiter dabei vieles lernen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Die Zeit dafür müssen Sie aber am besten mit einkalkulieren. Man darf Fehler machen, nur die fatalen Fehler sollte man vermeiden.

Agieren Sie rechtzeitig

Schon wenn Sie ein schlechtes Gefühl haben, sollten Sie etwas unternehmen. Seien Sie ehrlich zu sich selbst und leiten Sie rechtzeitig Rettungsmaßnahmen ein.

Typische Lösungswege für fast gescheiterte Projekte sind:

  1. Passen Sie Ihr Geschäftsmodell an, um die neuen im Projekt erworbenen Erkenntnisse zu berücksichtigen.
  2. Versuchen Sie kleiner zu denken, und setzen Sie die Ziele, die schneller und einfacher zu erreichen sind.
  3. Professionelles Projektmanagement – d.h. Zwischenziele setzen und diese erreichen.
  4. Bauen Sie ein vertrauenswürdiges und professionelles Team auf, das leistet, nicht verspricht.
  5. Holen Sie einen erfahrenen externen Berater mit einer passenden Spezialisierung ins Boot, damit er die erreichten Ergebnisse beurteilen kann. Unsere E-Commerce- Agentur kann Sie bei der Einführung von CRM- und PIM-Systemen sowie bei E-Commerce-Projekten gerne unterstützen.
  6. Ändern Sie den Dienstleister frühzeitig, wenn er nicht leistet.

In der modernen Welt ändert sich vieles zu schnell, Sie und Ihr Projekt müssen flexibel genug sein. Deshalb sind eine agile Projektentwicklung und ein gutes Management so populär geworden. Haben sie keine Angst davor, die gesetzten Ziele anzupassen, wenn die Umstände es verlangen, denn sonst wird es zu spät sein.

Ist es bereits zu spät?

Wenn das Projekt durch die oben genannten Maßnahmen nicht mehr zu retten ist, beenden Sie es schnell und schmerzlos, wenn es sterben soll, wird es auch sterben. Je länger Sie zögern, desto teurer wird es . Wenn Sie frühzeitig das Projekt abbrechen, können Sie wertvolle Zeit sparen, die Sie mit Ihrer Familie verbringen oder anderen Projekten widmen können. Die Zeit ist die wertvollste Ressource unter allen. Lernen Sie aus eigenen Fehlern, um das nächste Projekt erfolgreicher umzusetzen.
 


Bewertet mit 0/5 basierend auf 0 Bewertungen